Facebook Twitter

Weitere Informationen über die Behandlungsbereiche von Botulinumtoxin finden Sie unter:

 

Behandlungen - Injektionen 

oder klicken Sie hier

 

 

Botulintoxin
 
 
Botulinumtoxin (im Volksmund Botox genannt), oder kurz BTX, ist ein Product des Clostridium botulinum Bakteriums. 
BTX hemmt die Übertragung der Nervenreize zum Muskel, sodass dieser sich nicht zusammenziehen kann. 
Durch die Injektion von BTX in einen Muskel entspannt sich dieser für eine längere Zeit, bis dass der Körper den Stoff langsam abgebaut und ausgestoßen hat.
BTX wirkt lokal und breitet sich nicht weiter im Gesicht oder Körper aus.
 
Indikation
 
BTX wird vor allem gegen Falten auf der Stirn angewendet, zwischen den Augenbrauen und den Krähenfüßen. Diese gesamte Region unterliegt vieler (ungewünschten) Muskelaktivität. BTX kann ebenfalls für ein Augenbrauenlifting genutzt werden, bei Muskelverspannungskopfschmerz und übermäßigem transpirieren.  
Falten, hervorgerufen durch Hautalterung, können hiermit nicht behandelt werden sondern lediglich mit einem Filler.
 
Die Behandlung
 
Eine Botox Behandlung geschieht pro Zone. Eine Zone ist die Stirn, Glabella inkl. Bunny Lines, Krähenfüße mit Ausnahme der Achseln.
Für diese Behandlung wird keine Betäubung benötigt.
Mit Hilfe einer kleinen Nadel wird das BTX in den entsprechenden Muskel gespritzt.
Die Behandlung dauert maximal 15 Minuten.
Für eine schnellst mögliche Wirkung, können Sie die behandelten Muskeln so viel wie möglich benutzen.
 
Nach der Behandlung
Innerhalb von 2-5 Tagen spüren Sie die Wirkung des BTX, nach insgesamt zwei Wochen ist die maximale Wirkung erreicht.
Die Muskeln entspannen und die Falte wird gemildert oder schwindet sogar gänzlich.
Ihr Gesichtsausdruck wird entspannter sein.
 
Nebenwirkungen
Seit vielen Jahren wird BTX genutzt und scheint ein sehr sicheres Produkt zu sein.
In einigen Fällen kann ein blauer Fleck auftreten, selten und temporär ein leicht hängendes Augenlid.
BTX Behandlungen sind für Menschen mit Muskelerkrankungen und während einer Schwangerschaft ungeeignet.
 
Nachhaltigkeit
Botulinumtoxin wirkt temporär, meist hält die Wirkung drei bis sechs Monate an, manchmal auch länger, falls Sie die betroffene Region bereits öfter behandeln lassen haben.
Wir bereiten das Botox nach Herstellerangaben zu. Leider wird in einigen Praxen das Botox stärker als nach Vorschrift verdünnt. Hierdurch kann die Behandlung zwar günstiger angeboten werden, zugleich leiden jedoch Wirkungsdauer und –stärke enorm. 
 
54.144.100.123