Facebook Twitter

 

Wenn wir älter werden, erscheinen feine Linien häufiger auf den Wangen. Darüber hinaus kann ein Volumenverlust aufgrund von Krankheit, Gewichtsverlust oder anderen Faktoren auftreten, die zum Kollabieren der Wangen führen können.

Diese feinen Falten sind auf schlaffe Haut und Volumenverlust zurückzuführen. Diese feinen Linien treten besonders bei Frauen mit dünnerer Haut auf, aber auch die Vererbung spielt eine Rolle.

 

Welche Behandlung?

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

1. PDO-Fäden: Bei feinlöslichen PDO-Fäden entsteht durch den Abbauprozess der Fäden neues und festes Kollagen in der Haut.

2. Hyaluronsäure-Füllstoff: Für bereits tiefere Linien und auch ausgefüllte Wangen ist ein Füllstoff in erster Linie oft eine gute Option

3. Kombinationsbehandlung mit Hyaluron und PDO-Fäden.

 

Arbeitsweise:

Im Allgemeinen werden 10 Fäden pro Wange mit einer dünnen Nadel eingeführt. Sie können Ihre täglichen Aktivitäten nach der Behandlung einfach wieder aufnehmen, es gibt keine Hindernisse. Ein Füllstoff wird normalerweise mit einer Kanüle eingeführt, um die relativ große Fläche zu behandeln.

Längere Drähte verstärken den gesamten Wangenbereich, wodurch auch die feinen Linien gestrafft werden.

 


3.228.11.9